Energetische Übungen, um in die Körpermitte zu kommen

Stimme ist unser persönlichster Ausdruck.

Wenn die Stimme nicht so fließt oder klingt, wie wir uns das wünschen, hat das immer auch etwas mit der Energieverteilung im Körper zu tun.

Wenn sich zB die Energie zu sehr im Kopf/Nackenbereich ansammelt, wird der Ton auch eher von dort kommen und dementsprechend angespannt, leise oder aufgesetzt klingen.

Eine volle Stimme, egal, ob gesungen oder gesprochen, beginnt in der Körpermitte und wird durch ein aktives Zwerchfell gestützt.

Trainyourvoice  verwendet zahlreiche energetische Atem- und Körperübungen, die dabei helfen, die Energie besser ins Zentrum zu lenken. Folgende Techniken werden unterrichtet:

  • Basisbewegungen aus Qigong und Taichi
  • Atembeobachtung und Visualisierungsübungen
  • Übungen, die die Chakren harmonisieren
  • meditative Übungen, um das Selbstbewusstsein zu stärken

Probiere es aus:
Nimm dir ein paar Minuten Zeit und setze dich ruhig hin.
Schließ die Augen und lenke die Aufmerksamkeit auf deinen Atem.
Der Atem strömt ein und aus, ein und aus, ein und aus.
Stell dir in deinem Solar Plexusbereich eine strahlende, gelbe Sonne vor. Lass diese Sonne mit jedem Einatmen gelber und mit jedem Ausatmen strahlender werden. Mit jedem Einatem atmest du gelbes Licht in deine Sonne, mit jedem Ausatem wird diese Sonne noch größer und strahlender. Lass dich von den Strahlen dieser goldenen Sonne so richtig einhüllen 🙂